www.martinschlu.de

Kulturgeschichte - 20. Jahrhundert


   
-> Querformat bitte nutzen
erstellt von Martin Schlu Stand: 23. September 2004

20. Jahrhundert

20. Jahrhundert Musical "Evita" - ‹bersichtsseite

nach dem gleichnamigen Musical von Tim Rice (Text)
und Andrew Lloyd Webber (Musik)

Sehr ausführliche Seite zum Musical mit Texten 
http://www.journey-on.com/evita/musical.html

Link zum Musical "Evita"
http://www.execpc.com/~reva/html7e.htm

Information über Evita (in Englisch)

http://movies.uip.de/evita/eva/index.html

Homepage über Evita (auch in Englisch)
http://members.aol.com/EvaPeron/Eva.html

Weitere Links:
http://www.evitaperon.org/

Das Musical Evita wurde vom 25.11. bis 31.12. diesen Jahres (2004) in Bremen aufgeführt. Die Veranstaltungspartner haben dazu eine Seite ins Internet gestellt - mit Informationen und Bildern zum Musical. Die Adresse lautet:

www.musical-evita.de.

Besprechung/Inhalt der Verfilmung von 1996 (mit Madonna/Antonio Banderas)

1. Szene:
Kino in Buenos Aires, 1952; ein Liebesfilm wird unterbrochen, das Publikum protestiert, der Vorführer teilt den Tod von Eva Péron (Evita) mit, das Publikum bricht in Tränen aus

2. Szene
Chivilcoy, 1926; die kleine Eva darf nicht zur Beerdigung ihres Vaters , weil sie ein uneheliches Kind ist (der Vater heißt Duarte)

3. Szene
Staatsbegräbnis von Evita Péron mit Millionen Trauergästen

Juni 1935
Augustin Magaldi kommt 1935 nach Junin, beginnt ein Verhältnis mit der 15jährigen Eva(Evita) Duarte und muß sie dafür nach Buenos Aires mitnehmen.
(Song: „Hello, Buenos Aires")

Buenos Aires 1935 - 1944

Evita benutzt verschiedene Männer um nach oben zu kommen und ihre Kontakte auszubauen, sie übernimmt erste Theaterrollen, Werbespots und Filmrollen.
(Photograph, Schauspieler, Kritiker, Rundfunkchef und andere)
Song: „Good night and thank you...")

1943
Militärputsch, die alte Regierung wird verhaftet, der neue Diktator (dessen Berater ist Juan Perón) wird gefürchtet.

1944
Großes Erdbeben, Juan Peron organisiert schnell Hilfe und wird dafür vom Volk geliebt. Perón organisiert ein Wohltätigkeitskonzert und trifft dort zum ersten Mal Eva Duarte.

Link zu Amazon (wenn man die DVD haben will)