martinschlu.de

 

Noten für die Bonner Martinszüge


Homepage

 


Martinslieder 

 zurück - Stand: 3. November 2019
 
Hier stehen die für den Bonner Innenstadtzug geltenden Martinslieder für die am Zug beteiligten Kapellen. Sie wurden mit dem Programm Encore erstellt und könenn an Kolleg/inn/en als pdf- pder als enc-Datei geschickt werden. Im Inhaltsverzeichnis liste ich auf, was wir alles haben.

Für den Bonner Innenstadtzug werden immer neun Lieder benötigt , die zwischen Zugende und Martinsfeier von allen Kapellen zusammen auf der Rathaustreppe gespielt werden. (klingend in Es-Dur). Es gibt dazu Stimmensätze für Bläser, die als A4 ausgedruckt, gefaltet und mit einer A5-LAminierfolie laminiert werden sollten. Dann hat man ein regensicheres Notenkärtchen, das man bei Bedarf nur drehen muß. Wer kann, lernt die Noten am besten auswendig und braucht nicht mehr auf das Kärtchen zu schauen. In den Links unten kommt man an die richtigen Noten.

Spielmanszüge - Blasorchester - Blechbläser - Posaunenchor - Streicher (klingend in D-Dur und nicht mit Bläsern kompatibel).

Die Kapellen oben auf dem Bonner Rathaus

1. Abends, wenn es dunkel wird
2. De hill'je Zinte Mäetes
3. Durch die Straßen
4. Ich gehe mit meiner Laterne
5. Ein armer Mann
6. Laterne, Laterne
7. Looft, Kinder, looft (Zint Mäetes es add wedde do)
8. Laßt uns froh und munter sein
9. Sankt Martin, Sankt Martin

Melodie im Violinschlüssel  - Melodie im Baßschlüssel
Es zeichnet sich ein ständiges Dilemma ab: Kinder kommen mit der Tonart Es-Dur am besten zurecht (auch im Stimmbruch klappt das noch), im Zug trägt die Tonart F-Dur aber weiter. Spätestens beim gemeinsamen Spiel am Martinsfeuer sollte man die Standardlieder auch in F-Dur dabei haben. Im nächsten Jahr stehen hier auch Sätze in klingend F-Dur - dann kann man  variabel spielen un d am Ende des Zuges sind die meisten Kinder so eingesungen, daß sie auch den einen Ton höher schaffen.

Streicher können die Sätze bei mit in D-Dur bekommen, können und sollen sie aber nicht im Zug spielen - wenn es regnet, geht das Streichinstrument kaputt.

Spielmannszüge (2-st. Melodie/Schlagzeug) - Seitenanfang
1. Flöte/Lyra,
1. Flöte in Des (Spielmannszug), (D-Dur)
1. Flöte in Ces 
(E-Dur)

2. Flöte in Des (Spielmannszug), (D-Dur)
2. Flöte in Ces (E-Dur)

Blasorchester
1. Flöte/Lyra, (Es-Dur)
1. Alto in Es, (C-Dur)
1. Trompete/Klarinette in Bb, (F-Dur)

2. Flöte hoch, (Es-Dur)
2. Alto in Es
2. Trompete/Klarinette in Bb (F-Dur)

3.Trompete/Klarinette in Bb, (F-Dur)
3. Alto in Es
3. Tenorsax/Tenorhorn in Bb, (F-Dur)

4. Tuba (tief) (Es-Dur)
4. Baritonsax in Es
,
(C-Dur)



Blechbläser
1. Trompete in Bb, (F-Dur)
1. Stimme in C, (Es-Dur)
1. Horn in F, (Bb-Dur)
1. Altposaune (Altschlüssel)

2. Trompete in Bb (F-Dur)
2. Trompete in C, (Es-Dur)
2. Horn in F, (Bb-Dur)
2. Altposaune (Altschlüssel)

3. Horn in F, (Bb-Dur)
3. Posaune/Bariton in C, (Es-Dur)
3. Altposaune (Altschlüssel)

4. Posaune/Bariton in C, (Es-Dur)
4. Tuba/Baß in C,


Posaunenchor (als Einzelstimme oder Halbpartitur in Es-Dur)
1. Sopran - 2. Alt - Trompeten
3. Tenor - 4. Baß - Posaunen
Das badische Posaunenwerk weist in seinem Newsletter auf die Sätze hin. Ich freue mich darüber.



Streicherstimmen in D-Dur 
1. Violine2. Violine3. Bratsche/Viola ,   4. Cello/Kontrabass   - Seitenanfang
Diese Sätze stehen einen halben Ton höher und sind nicht zusammen mit den Bläsern zu spielen, es sei denn, es findet sich ein Bläser, der mit dieser Tonart zurecht kommt. In diesem Fall könnte ich eine entsprechend transponierte Stimme schicken (in Bb - es wird E-Dur mit 4 Kreuzen; in Es: es wird H-Dur mit fünf Kreuzen, für Spielmannszüge ist das nix...)

Anmerkung und Dank
Wer diese Sätze gewerblich nutzen will, muß natürlich Rücksprache mit den Autoren halten.
Dem Fidula-Verlag (www.fidula.eu) sei an dieser Stelle für die Erteilung der Rechte für Melodie und Text sehr herzlich gedankt - ein Entgegenkommen, das nicht selbstverständlich ist.
 
Viel Spaß bei Sankt Martin!

Martin Schlu

 - Seitenanfang